Redaktionsassistentin, Redaktionsassistent

Redaktionsassistentinnen und Redaktionsassistenten sind verantwortlich für die organisatorischen Abläufe in einer Redaktion. Sie arbeiten in Verlagen, Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie in Onlineredaktionen von Firmen, Organisationen und Verbänden. Neben Sekretariatsaufgaben übernehmen sie auch Tätigkeiten bei der Informationsrecherche, treffen eine Vorauswahl von Texten und Bildern für Veröffentlichungen und fertigen Dokumentationen an. 

Redaktionsassisten/innen haben häufig eine kaufmännische Ausbildung. Es ist von Vorteil wenn diese im Medienbereich gemacht wurde oder Erfahrungen in der Medienbranche gesammelt werden konnten.

Informationen zu formalen Voraussetzungen, Kompetenzen, rechtlichen Regelungen und zur Tätigkeit selbst finden Sie auf berufenet.

Weitere Informationen beim deutschen Journalisten-Verband (DJV)

Weiterbildungen/Spezialisierungen

Geprüfte Medienfachwirtin, Geprüfter Medienfachwirt Digital

Geprüfte Medienfachwirtin, Geprüfter Medienfachwirt Print

Gewichtung der benötigten berufsfeldspezifischen Fertigkeiten

Könnte sich dieser Beruf in Zukunft verändern?

Welcher Anteil an Tätigkeiten in diesem Beruf könnte schon heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen theoretisch ausgeführt werden? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich dieser Frage angenommen. Klicken Sie hierzu auf den Futuromat des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Dass Tätigkeiten durch eine Maschine ersetzt werden können, bedeutet nicht, dass die konkrete Tätigkeit auch tatsächlich automatisiert wird. Aber es bedeutet, dass sich die zu erledigenden Tätigkeiten innerhalb der Berufe verändern werden und dass lebenslange Weiterbildung immer wichtiger wird. Lesen Sie hierzu auch die FAQs des Futuromats.