Tagesmutter, Tagesvater

Tagesmütter und Tagesväter kümmern sich um die Erziehung von Kindern unterschiedlicher Altersgruppen in privaten Haushalten.

Es gibt keine spezielle Ausbildung, aber eine absolvierte pädagogische Ausbildung kann von Vorteil sein.

Für Tätigkeiten in der Kindertagespflege benötigt man eine Erlaubnis, um seine Eignung nachzuweisen. Diese Qualifizierung wird vom Jugendamt angeboten. Wer mehr als fünf Kinder gleichzeitig betreuen möchte, braucht dafür zusätzlich eine pädagogische Ausbildung.

Informationen zu formalen Voraussetzungen, Kompetenzen, rechtlichen Regelungen und zur Tätigkeit selbst finden Sie auf der berufenet

Hier finden Sie die Ausführungsvorschrift zu Kindertagespflege in Berlin.

Voraussetzungen und erforderliche Qualifikationen finden zukünftige Tagesmütter und Tagesväter in Berlin in einer Information des Bezirksamts Berlin.

Alternativer Titel

Kinderbetreuerin, Kinderbetreuer

Gewichtung der benötigten berufsfeldspezifischen Fertigkeiten

Könnte sich dieser Beruf in Zukunft verändern?

Welcher Anteil an Tätigkeiten in diesem Beruf könnte schon heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen theoretisch ausgeführt werden? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich dieser Frage angenommen. Klicken Sie hierzu auf den Futuromat des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Dass Tätigkeiten durch eine Maschine ersetzt werden können, bedeutet nicht, dass die konkrete Tätigkeit auch tatsächlich automatisiert wird. Aber es bedeutet, dass sich die zu erledigenden Tätigkeiten innerhalb der Berufe verändern werden und dass lebenslange Weiterbildung immer wichtiger wird. Lesen Sie hierzu auch die FAQs des Futuromats.