Physiotherapeutin, Physiotherapeut

Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten behandeln und aktivieren Menschen, deren Bewegungsmöglichkeiten durch Bewegungsmangel, Krankheit, Alter oder Behinderung eingeschränkt sind, mit dem Ziel, ihre Bewegungsfähigkeit zu verbessern oder vollständig wieder herzustellen.

Es handelt sich um eine bundesweit geregelte Ausbildung an Berufsfachschulen für Physiotherapie. Die genauen Zugangsvoraussetzungen sind dort zu erfragen. 

Die Ausübung des Berufs der/des Physiotherapeut/in ist reglementiert: Es wird ein Abschluss als Physiotherapeut/in gefordert, entweder in Form eines Hochschulabschlusses oder im Rahmen einer Ausbildung. Darüber hinaus wird eine entsprechende Berufserlaubnis gefordert.

Informationen zum Bachelorstudiengang Physiotherapie
Informationen zum Masterstudiengang Physiotherapie

Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten

Es besteht die Verpflichtung, sich ständig weiterzubilden.

Informationen zu formalen Voraussetzungen, Kompetenzen, rechtlichen Regelungen und zur Tätigkeit selbst finden Sie auf berufenet.

Weitere Informationen beim deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e.V.

Weiterbildungen/Spezialisierungen

Fachwirtin, Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen   

Fitnessfachwirtin, Fitnessfachwirt

Betriebswirtin, Betriebswirt für Management im Gesundheitswesen

Gewichtung der benötigten berufsfeldspezifischen Fertigkeiten

Könnte sich dieser Beruf in Zukunft verändern?

Welcher Anteil an Tätigkeiten in diesem Beruf könnte schon heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen theoretisch ausgeführt werden? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich dieser Frage angenommen. Klicken Sie hierzu auf den Futuromat des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Dass Tätigkeiten durch eine Maschine ersetzt werden können, bedeutet nicht, dass die konkrete Tätigkeit auch tatsächlich automatisiert wird. Aber es bedeutet, dass sich die zu erledigenden Tätigkeiten innerhalb der Berufe verändern werden und dass lebenslange Weiterbildung immer wichtiger wird. Lesen Sie hierzu auch die FAQs des Futuromats.