Pharmareferentin, Pharmareferent

Pharmareferentinnen und Pharmareferenten informieren Angehörige von Heilberufen sowie Apotheker/innen fachlich, kritisch und vollständig sowie unter Beachtung geltender Rechtsvorschriften über die Arzneimittel ihres jeweiligen Auftraggebers aus der pharmazeutischen Industrie. Sie dokumentieren unerwünschte Arzneimittelwirkungen sowie Risiken bei Arzneimitteln oder Einnahmeproblemen und übermitteln diese ihrem Auftragggeber.

Die Ausbildung erfolgt in Pharmaunternehmen oder privaten Pharmaschulen immer in Zusammenarbeit mit der örtlichen IHK. Die Ausbildung ist bundeseinheitlich in der PharmRefPrV geregelt. In der Regel wird eine einschlägige Berufsausbildung/Studium im Gesundheitsbereich und Berufspraxis voraussetzt. Die genauen Zugangsbedingungen sind beim Bildungsträger oder bei der prüfenden Stelle z. B. IHK zu erfragen.

Informationen zu formalen Voraussetzungen, Kompetenzen, rechtlichen Regelungen und zur Tätigkeit selbst finden Sie auf berufenet

Weitere Informationen beim Berufsverband der Pharmaberater e.V., Deutschland und auch auf www.pharmareferent.de bzw. www.pharmaakademie.com.

Alternativer Titel

Pharamaberaterin, Pharamaberater/Arzneimittelvertreterin, Arzneimittelvertreter u. a.

Weiterbildungen/Spezialisierungen

Pharmazeutin, Pharmazeut

Gewichtung der benötigten berufsfeldspezifischen Fertigkeiten

Könnte sich dieser Beruf in Zukunft verändern?

Welcher Anteil an Tätigkeiten in diesem Beruf könnte schon heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen theoretisch ausgeführt werden? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich dieser Frage angenommen. Klicken Sie hierzu auf den Futuromat des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Dass Tätigkeiten durch eine Maschine ersetzt werden können, bedeutet nicht, dass die konkrete Tätigkeit auch tatsächlich automatisiert wird. Aber es bedeutet, dass sich die zu erledigenden Tätigkeiten innerhalb der Berufe verändern werden und dass lebenslange Weiterbildung immer wichtiger wird. Lesen Sie hierzu auch die FAQs des Futuromats.