Ernährungsberaterin, Ernährungsberater

Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater unterstützen Menschen dabei, durch
eine ausgewogene und gesunde Ernährung ihre Leistungsfähigkeit und ihr Wohlbefinden zu stärken sowie ernährungsbedingte Krankheiten zu vermeiden. Sie führen Kurse zu gesunder Ernährung für Gruppen durch und erstellen Informationsmaterial.

Es gibt unterschiedliche Wege, um in das Tätigkeitsfeld der Ernährungsberatung einzusteigen. Dort arbeiten sowohl Quereinsteiger/innen aus pädagogisch-beratenden als auch aus Gesundheitsberufen. Auch Ökothrophologen/innen arbeiten häufig in der Ernährungsberatung. Es werden Fortbildung von unterschiedlichen Weiterbildungsträgern angeboten u.a. auch der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), die jeweils mit bildungsträgerinternen Prüfungen abschließen.

Informationen zu formalen Voraussetzungen,
Kompetenzen, rechtlichen Regelungen und zur Tätigkeit selbst finden
Sie auf berufenet.

Weiterbildungen/Spezialisierungen

Ökotrophologin, Ökotrophologe

Gewichtung der benötigten berufsfeldspezifischen Fertigkeiten

Könnte sich dieser Beruf in Zukunft verändern?

Welcher Anteil an Tätigkeiten in diesem Beruf könnte schon heute von Computern oder computergesteuerten Maschinen theoretisch ausgeführt werden? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung hat sich dieser Frage angenommen. Klicken Sie hierzu auf den Futuromat des Institutes für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung.

Dass Tätigkeiten durch eine Maschine ersetzt werden können, bedeutet nicht, dass die konkrete Tätigkeit auch tatsächlich automatisiert wird. Aber es bedeutet, dass sich die zu erledigenden Tätigkeiten innerhalb der Berufe verändern werden und dass lebenslange Weiterbildung immer wichtiger wird. Lesen Sie hierzu auch die FAQs des Futuromats.